Culture + Arts > Visual Arts

February 29, 2012

artiparlando: Sven Anwar über Design zwischen Tradition + Globalisierung

Franz

Global Art – New Public widmet sich die Vortragsreihe artiparlando im Jahr 2012. Die Kooperation zwischen dem Museion und der Fakultät für Design und Künste der Uni Bozen führt die 2011 aufgegriffene Thematik der Globalisierung fort und erweitert ihn mit dem Begriff new public (neues Publikum). Mit dem Konzept new public sind Erscheinungsformen von Kunst und Kultur angesprochen, die sich mit der Öffentlichkeit jenseits offizieller Kultur- und Bildungsinstitutionen auseinandersetzen. Heute Abend, 29. Februar 2012 um 20 Uhr hält der Deutschpalästinenser Sven Anwar Bibi aus Kairo den Eröffnungsvortrag zum Thema Local Spheres and Global Surfaces in deutscher Sprache.

Welche Rolle spielt Design in der von Traditionen geprägten, zugleich entrückten und fest verorteten ägyptischen Gesellschaft? Am Beispiel der Millionenmetropole Kairo, wo er das Department für Produkt-Design an der deutschen Universität leitet, stellt Sven Anwar Bibi Schnittpunkte zwischen Globalem und Lokalem dar.

Sven Anwar Bibi (Herford, Deutschland, 1971) ist seit 2010 Leiter des Departments für Produkt-Design an der Deutschen Universität in Kairo. Von 2002 bis 2004 lehrte er an der Fachhochschule Köln, von 2004 bis 2008 war er Professor für Produkt-Design an der Freien Universität Bozen. Als Gastprofessor ist er an der Tongji University und an der Dong Hua University in Shanghai (China) tätig. Sven Anwar Bibi beschäftigt sich vor allem mit Design im urbanen Raum und der Bedeutung von Design im interkulturellen Austausch.

artiparlando: Sven Anwar Bibi (Kairo), Local Spheres and Global Surfaces
Mittwoch, 29. Februar, h 20
Universität Bozen, Fakultät für Design und Künste, Universitätsplatz 1, Bozen
Hörsaal C 2.06
In deutscher SpracheFreier Eintritt

Weitere Termine 2012
22. März 2012: Cuauhtémoc Medina (Mexico City), „Looking Red” (in englischer Sprache)
19. April 2012: Rein Wolfs (Kassel), „Museum der Beziehungen” (in deutscher Sprache)
’10. Mai 2012: CPS-Chamber of Public Secrets, Khaled Ramadan / Alfredo Cramerotti, „Expanding Everything” (in italienischer und englischer Sprache)
14. Juni 2012: Rudolf Stingel (Meran, New York) „Instructions”, Rudolf Stingel im Gespräch mit Gerhard Glüher und Andreas Hapkemeyer (in deutscher Sprache)

Print

Like + Share

Comments

Current day month ye@r *

Discussion+

There are no comments for this article.

Archive > Visual Arts