Fashion + Design > Design

December 3, 2019

You better know: Lucas Zanotto goes to China

Franz

Der Brixner Filmemacher, Animator und Designer Lucas Zanotto bringt nun seine verrückt putzigen Tierdesigns auf Chinas Straßen. Ihn und diese Kreationen, die man in den von ihm entwickelten Yatatoi-Apps findet, haben wir im Interview mit ihm im Januar diesen Jahres vorgestellt. Nun kann man die bunten Wesen aufgeblasen und bis zu fünf Meter hoch auch in einem Kinderpark erleben: Sie stehen labyrinthartig aufgebaut vor einem neuen Einkaufszentrum in der chinesischen Großstadt Shezen. Kinder können zwischen den Figuren rumhüpfen, rumrutschen und rumtollen. Zur Zeit befindet sich das Projekt zwar noch in der Testphase, aber es ist jetzt schon klar, dass es wachsen wird. Zudem wird der Kinderpark jeden Monat in einer anderen chinesischen Großstadt stehen. Processed with VSCO with h5 preset

Vom neuen Einkaufszentrum in Shezen blickt außerdem eine weitere Arbeit von Lucas Zanotto: eine Augeninstallation am Gebäude. Wahnsinn! Zwei jeweils sechs Meter hohe Augen, deren Pupillen sich mit einfachster Mechanik hin und her bewegen: Lediglich eine Schnur und ein Motor erwecken die Augen zum Leben. Wie das aussieht, könnt ihr euch auf der Instagram Seite von Lucas ansehen.

Aufmerksamkeit erlangte Lucas Zanotto in China mit seinem Vortrag über Kinder-Content der Zukunft, den er auf einer Konferenz in Hong Kong hielt. Der Gewinn des Apple Design Awards hat sicher auch dazu beigetragen. Wir finden das klasse und wünschen Lucas Zanotto weiterhin viel Erfolg im Land der aufgehenden Sonne. 

Fotos: Lucas Zanotto 

Print

Like + Share

Comments

Current day month ye@r *

Discussion+

There are no comments for this article.

Related Articles