Music

December 14, 2020

Moreness in December. Tag Vierzehn: Auf dem Weg zum Gipfel

Franz
In die Höhe zieht es viele. – Wirklich? Gebirgsmassive wollen sie sehen. – Echt jetzt? Raue Luft wollen sie spüren. – Ernsthaft? … –– Berge müssen zurzeit viel aushalten … Wir haben überlegt, wir möchten uns mit dem Thema, wie wir es bereits in MORENESS getan haben, anders und ausgeprägter befassen. Von 1. bis 31. Dezember veröffentlichen wir Gedanken, Überlegungen und Anregungen. Das ist kein Countdown, kein Ratgeber und erst recht kein Adventskalender, sondern ein aufmerksamer Blick auf die Berge, die uns umgeben.

 

„Auf dem Weg zum Gipfel“ war ein Experiment. Eine neunstündige Solo-Trekkingtour. Manuel Oberkalmsteiner hat mehrere Gipfel mit Mikrofon und Handykamera festgehalten und die Fieldrecordings und Bilder anschließend für eine Klang- und Videoinstallation bearbeitet. 

Der Titel ,Auf dem Weg zum Gipfel‘ ist irreführend, nicht ganz unbewusst: Es geht weder um Gipfel noch darum, irgendwo irgendwann oben zu sein. Das ,Berggehen‘ ist einfach Gehen. Irgendwann hört das Denken auf, die Gedankenkarusselle ermüden, der Körper automatisiert seine Bewegungen. Ich gehe Schritt für Schritt, Atem für Atem. Es gibt im Grunde nichts zu tun, außer immer wieder ein Bein vor das andere zu setzen und mich vollkommen auf den Moment einzulassen. 

Manchmal melden sich Gedanken: Müdigkeit, Anstrengung, die schöne Aussicht oder die Sorge über ein mögliches Unwetter. Aber es bleiben Gedanken, die der Wind mit einem freundlichen Lächeln beiseite schiebt. 

Der ‚Weg zum Gipfel‘ klingt anstrengend – in Wahrheit ist es aber Leichtigkeit, die ich spüre. Denn es gibt nichts zu tun, außer ein Bein vor das andere zu setzen. 

Und jetzt, wo ich das schreibe, denke ich mir: Hätte ich das alles vorher gewusst, hätte ich mir viele Gipfel eigentlich sparen können.

Manuel Oberkalmsteiner, Musiker und Klangkünstler, Zolf & Saturn 

 

WEITERFÜHRENDES FÜR TAG VIERZEHN:

„Dieser stete Begleiter“ von Maria Oberrauch in MORENESS #01 über den Rucksack und dessen Inhalt jener, die ihn hoch und runter tragen – Eltern, Skitourengeherin, Ötzi, Forschungsexpedition um 1800, Soldat.  

 * „Gipfel der Erkenntnis“ von Sigrid Hechensteiner und Barbara Baumgartner in MORENESS #01 über Sauerstoffknappheit, Permafrost und einen Klimasimulator.  

„Gehen. Weiter gehen“ von Erling Kagge über das Leben, das ein langer Fußmarsch ist, den Weg zu sich selbst und – das Gehen. Empfehlenswert auch seine Ausstellung im Museion in Bozen. 

Bild: Auszug aus MORENESS #01 – Above the Tree Line 

Print

Like + Share

Comments

Current day month ye@r *

Discussion+

There are no comments for this article.