Music

April 14, 2016

BUSK 2016: Vicky Halo

Franz
BUSK Singer-Songwriter Festival is back in Bolzano Bozen: on May 20th and 21st 2016 once again we’re bringing buskers and their music out to the streets of the city. VOTE this profile and YOUR FAVOURITE MUSICIANS by clicking the facebook like button at the end of the article (the result will be added to a selection made by an expert group). Spread music!

Name 
Vicky Halo

Musikrichtung 
Singer-Songwriter, Pop

Herkunftsort 
lebt in Wien (ursprünglich aus Niederösterreich)

Alter
25

Dein erster Kontakt mit der Musik?
Musik war schon immer ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Ich habe mich schon als kleines Kind sehr für großartige SängerInnen und Stimmen begeistert und ständig Musik gehört und  mitgesungen. Mein erstes Instrument war das Glockenspiel, dicht gefolgt von der Blockflöte.

Warum spielst du gerne auf der Straße?
Es passiert immer etwas Unerwartetes. Man weiß nie im Vorhinein, was passieren wird, welche Leute vorbeikommen und dich hören. Oft sind es nur ganz kurze Augenblicke, an die man sich später besonders erinnert – wie etwa an ein Kind, das plötzlich stehen bleibt, um zu tanzen, oder wenn jemand den Song kennt und mitsummt. Solche Momente können einen auch sehr inspirieren. Das Spielen auf der Straße ist so unmittelbar, man weiß sofort, ob man die Aufmerksamkeit vom Publikum bekommt oder nicht. Und wenn man sie hat, hat der Moment etwas Magisches.

Welcher KünstlerIn oder welches Konzert hat dich besonders beeindruckt und warum?
Vor knapp zwei Jahren hat Ed Sheeran ein Open Air-Konzert in Wien gespielt. Vom ersten Ton bis zum letzten war ich total vereinnahmt von seinem Talent, seiner Musikalität und der Präsenz, die er ausstrahlt. Ein einzelner Musiker, der nur mit seiner Stimme, einer Gitarre und einer Loop-Station ein ganzes Konzert stemmt – das war unbeschreiblich.

Der Soundtrack deines derzeitigen Lebens?
Ist ein Medley aus OCEAN von Andreas Moe, MESSAGE IN A BOTTLE von The Police, WONDERFUL LIFE von Black und einem Hauch von BEAT IT von Michael Jackson.  Was bedeutet es MusikerIn zu sein?

Sich selbst über Klänge und Geschichten auszudrücken und sich auch immer wieder in Songs wieder zu finden. Ich glaube, dass eine gewisse Neugier dazugehört, um sich als MusikerIn weiter entwickeln zu können.

Was meint deine Familie zu deinem MusikerIn-Dasein?
Sie unterstützt mich, wo sie nur kann, da sie selber sehr musikbegeistert ist. Neue Songs bekommt sie immer als erste zu hören. Meine Familie ist ein wichtiger Anker für mich und meine Musik. 

Wunschkonzert – mögliches unmögliches Konzert: Wen würdest du gerne mal hören?

Michael Jackson. Es muss überwältigend sein, ihn live zu erleben.

Erzähl uns eine Anekdote aus deinem Musikerleben, was war die schönste oder schlimmste Erfahrung?
Die schönste Erfahrung: Letzten Sommer war ich in Kroatien auf Urlaub. Wir hatten abends die Gitarre mit und wollten uns einen ruhigen Platz suchen, um ein bisschen für uns selber zu spielen. Und auf dem Weg durch die Altstadt haben uns ein paar Touristen angesprochen, was wir mit der Gitarre wollen, und ob wir nicht ein bisschen für sie spielen könnten. Gesagt, getan! Wir haben vor einer kleinen Bar gespielt, die ihre Tische auf den Stiegen der schmalen Gasse gestellt hat, da sonst kein Platz war. Und als wir zu spielen begonnen haben, war es ganz ruhig. Die Gäste haben gelauscht und nach den Songs geklatscht. Das war, glaub ich, einer der Momente, an die man sich immer erinnern wird, da sie so unerwartet passieren. Eigentlich wollten wir nur den Tag ausklingen lassen – schließlich haben wir ihn mit einem Spontankonzert beendet.

Kontakt
FB: www.facebook.com/vickyhalomusic
Youtube-Link: www.youtube.com/watch?v=jxLiSeKWZGo
Ein weiterer Link: www.projektpop.com/cxdata/media/audio/ws2014_02.mp3

For more information, the guidelines and the call click here.

Foto: Vicky Halo

Print

Like + Share

Comments

Current day month ye@r *

Discussion+

There is one comment for this article.

Related Articles

Archive > Music

Anna Carol_HD_ 010-2
Music
direkt
December 19, 2022