Josef > More

July 2, 2015

GAP in Glurns: Ort + Idee, die es überall geben sollte

Nadja Röggla

Über hohe Wiesen und Äcker stolpere ich nach drei Stunden Anreise in die idyllischen Stadtmauern: Glurns – hier wirkt alles beruhigend ohne zu ermüden, die mittelalterlichen Gassen sind oft eng und sehen alle irgendwie entspannend ähnlich aus.Glurns - franz pop up studio GAPAber man sagt ja, die interessantesten Dinge finden im Verborgenen statt und in diesem Fall stimmt das. Ich blicke um die Ecke und sehe hellgrün. Hellgrün ist die Farbe von GAP und das ist die Abkürzung für Glurns Art Point: Das Atelierhaus mitten im kleinen Städtchen ist ein Raum der Entfaltung und Inspiration für KünstlerInnen, um Ideen zu verwirklichen, zu arbeiten oder einfach nur nachzudenken. GAP Glurns Art Point pop up studio franzmagazine 01Zusätzlich zur Werkstatt im Parterre gibt es noch eine Küche, ein Bad und im oberen Stockwerk insgesamt fünf Schlafplätze. Einer davon ist zurzeit belegt: Seit zehn Tagen residiert hier der Künstler und Kurator Davide Bevilacqua. Und für zwei Tage auch wir: vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2015 hat franz hier sein pop up studio eingerichtet, (ent)spannend! Zwischendurch kommen Neugierige auf ein Pläuschen und ein Glas Wein vorbei. GAP ein Ort, eine Idee, die es überall geben sollte. [Mehr Fotos gibt's hier in der Fotogalerie]GAP Glurns Art Point pop up studio franzmagazine 04

GAP Glurns Art Point pop up studio franzmagazine 05

GAP Glurns Art Point pop up studio franzmagazine 03

Print

Like + Share

Comments

Current day month ye@r *

Discussion+

There are no comments for this article.

Archive > More