People + Views > Bloggers

April 15, 2015

Was mir fehlt #13: MIMAMUSCH, Kurztheaterfestival, [das]

Sarah Sailer
Mein ständiges Gedankenspiel zwischen Heimkehren und Dableiben, das Abwägen von Vor- und Nachteilen, das Anhören und Abgleichen von Meinungen und das Test-Leben im Hier und Dort hat sich in meinem Kopf zu einer Vergleichs-Liste von Dingen/Orten/Initiativen entwickelt. An dieser Stelle möchte ich euch einige Wiener Errungenschaften vorstellen, die mir in Bozen wohl fehlen würden und die ich hiermit unverbindlich zur Umsetzung vorschlage.

Mimamusch ist ein Festival für Kurztheater. Es gibt jedes Jahr ein Motto (2014 war es “Nicht Opfer sondern Täter”, 2015 ist es “Die Geister die wir brauchen”), zu dem dann KünstlerInnen ihre Kurztheater aufführen.

Das Publikum wird von den SchauspielerInnen an einem zentralen Ort (Ragnarhof in der Grundsteingasse) abgeholt und an verschiedene Theaterstätten in der näheren Umgebung ver- oder geführt. Zu sehen gibt es bis 4 Uhr morgens kurze Stücke der unterschiedlichsten Facetten. Bezahlt wird mit freiwilliger Spende, wobei immer wieder betont wird, dass ungefähr ein großes Bier rausschauen sollte : )

Das ganze Festival dauert 4 Wochenenden, kann mensch also nicht verpassen und es gehört absolut zu den Highlights im grauen Winter Wiens. Bitte stellt euch das einfach in Bozen vor!

mimamusch.at 
www.facebook.com/mimamuschkurztheaterfestival

Mimamusch Wien Was mir fehlt 01

Mimamusch Wien Was mir fehlt 04

Mimamusch Wien Was mir fehlt 02

Foto: franzmagazine/Kunigunde Weissenegger

Print

Like + Share

Comments

Current day month ye@r *

Discussion+

There are no comments for this article.

Archive > Bloggers