Culture + Arts > Cinema

October 24, 2014

HomeGrown Reviews: Boyhood

Renate Mumelter

 

Titel: Boyhood

Regie: Richard Linklater

Worum geht’s? 12 Jahre lang hat Linklater immer wieder an diesem Spielfilm gedreht. Die Schauspieler werden im Film echt älter, der Bub wird erwachsen. Eine Boyhood eben.

Umwerfend: Der Film 

Echt schwach: Schade, dass es so etwas nicht öfter gibt im Kino.

 Applaus für… die Einfachheit

Absolutes must-see! 

Wohlerwogenes Urteil: Gestern habe ich Boyhood zu meinem neuen Lieblingsfilm erkoren, weil er so einfach ist und etwas Besonderes. Linklater hat als Produzent in das Leben investiert, hat sich die Mühe genommen, 12 Jahre lang hinzuschauen, wie ein Bub aufwächst heute. Ich werde mir diese 164 Minuten noch einmal geben. 

Am 21.+22.+23.11.2014 im Filmtreff Kaltern.
Bis 29.10.2014 im Filmclub Bozen.

Print

Like + Share

Comments

Current day month ye@r *

Discussion+

There are no comments for this article.