Culture + Arts > Cinema

August 22, 2014

HomeGrown Reviews: Wir sind die Neuen

Renate Mumelter

Titel: Wir sind die Neuen

Regie: Ralf Westhoff

Worum geht’s? Anne, Johannes und Eddie ziehen wie in alten Zeiten wieder in eine WG, nur dass zwischen dem Damals und dem Jetzt ein ganzes Leben liegt. Im Haus treffen sie auf drei junge Leute, die studieren und ebenfalls in einer WG zusammenleben. Die Lebensmodelle aber könnten unterschiedlicher nicht sein.

Umwerfend: Die gestochenen Dialoge

Echt schwach: Wenig Landschaft. Aber die braucht’s auch gar nicht. 

Applaus für… die scharfsinnige Beobachtung gesellschaftlicher Entwicklungen

Absolutes must-see für… Menschen zwischen 19 und 80, 90, 100

Wohlerwogenes Urteil: Die charmante Komödie mit Tiefgang brilliert durch überzeugende Darsteller – nicht nur die Alten, auch die Jungen sind echt gut – und sie liefert ein präzises Porträt des mitteleuropäischen Bildungsbürgertums.

Bis 27.8.2014 im Filmclub Bozen.

Print

Like + Share

Comments

Current day month ye@r *

Discussion+

There are no comments for this article.

Related Articles

Archive > Cinema