Culture + Arts > Cinema

May 2, 2014

HomeGrown Reviews: Psycho

Renate Mumelter

Titel: Psycho 

Regie: Alfred Hitchcock 

Worum geht’s?  Ein Motel in den USA, eine junge Frau, ein Mann, ein Mord, die Schwester der jungen Frau, Recherchen, des Rätsels Lösung. Wunderbar erzählt in Schwarz-Weiß, Suspense bis zum Schluss. Einer der herausragenden Filme der Kinogeschichte.

Umwerfend:  Die Bildsprache, die Erzählstruktur 

Echt schwach:  Dass der Soundtrack zum Klingelton wurde

Applaus für… Anthony Perkins in der Rolle seines Lebens 

Absolutes must-see für…  alle

Wohlerwogenes Urteil:  Diesen Meilenstein der Filmgeschichte gibt es auf Leinwand nur am Mittwoch, dann aber gleich zwei Mal, einmal auch im Original. Hitchcock hat mit diesem Film anno 1960 neue Maßstäbe gesetzt. Die Menschen kamen in Scharen ins Kino, weil sie sich fürchten wollten. Suspense hieß das neue Zauberwort. Heute versteht man darunter Grobschlächtigeres.

Am Mittwoch, 7.5.2014 um 18 (en + it UT) und 20 Uhr (it) im Filmclub Bozen.

Print

Like + Share

Comments

Current day month ye@r *

Discussion+

There are no comments for this article.