Culture + Arts > Visual Arts

January 24, 2013

Tauschen ist eine Kunst: ArtExchange – Franziska Schink

Kunigunde Weissenegger

ArtExchange ist ein Kunsttauschprojekt des Lananer Künstlers Hannes Egger in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Künstlerbund. Künstlerinnen und Künstler können die Arbeit einer Kollegin oder eines Kollegin aus dem Schaukasten nehmen und gegen eine eigene eintauschen. Der Marktwert der Kunstwerke ist bei ArtExchange nicht von Bedeutung. Es geht rein um das Werk und dessen Tausch, um Vernetzung und Öffentlichkeit. Im Moment steht die Schautauschbox bis 27. Januar 2013 in der Museion Passage in Bozen. Kurz und bündig wollten wir wissen, was in den Köpfen der Kunsttauschenden vor sich geht…

Deshalb 4 Fragen an Franziska Schink:

Wessen Arbeit hast du aus dem Schaukasten genommen?

Ich habe die Arbeit von Ursula Huber mit dem Titel „Weiße Lügen“ ausgetauscht.

Du hast sie eingetauscht gegen welche deiner Arbeiten?

Die Arbeit von mir ist ein Digitaldruck auf Packkarton aus meiner Reihe „Bildstörungen“ (genaue Beschreibung hier…).

Warum hast du dich für diesen Tausch entschieden?

Allgemein habe ich mich entschieden bei ArtExchange mitzumachen, weil mir die Idee des Gebens und Nehmens gefällt und dann unbekannterweise in Kontakt zu treten. An der Arbeit speziell hat mich das Konzept bzw. der Beweggrund zu der Arbeit interessiert.

ArtExchange ist…

…ist die Möglichkeit zu einer unendlichen Geschichte…

Print

Like + Share

Comments

Current day month ye@r *

Discussion+

There are no comments for this article.