Culture + Arts > Literature

November 16, 2016

Bücher und andere Menschenseiten… der Ost West LiteraturClub in Meran

Christine Kofler

Tango und Theater, Musik und Malerei, Film und Fotografie –  im Ost West Club in Meran findet jede Kunst ihren Platz. Auch die Literatur: In Zeiten des herbeiprophezeiten Endes des Buches findet jeden vierten Donnerstag im Monat der LiteraturClub statt. Sonja Steger, die Koordinatorin des Clubs, erzählt uns von Literatur und von Freiraum – und wie beides zusammenhängt. Literaturclub Ost West Meran Andreas Pichler

Welches Konzept steht hinter dem LiteraturClub im Ost West Club?

Der Literaturclub umfasst verschiedene Formate, hauptsächlich AutorInnenlesungen und den Bibliotalk. Beim Bibliotalk diskutieren wir über ein bestimmtes Buch, wie etwa Michel Houellebecqs “Unterwerfung” oder demnächst den neuen Ransmayr “Cox oder der Lauf der Zeit”. Außerdem gibt es eine Literaturrunde, in der alle ihr liebstes Buch vorstellen können. Das ist wirklich interessant, auch da man so – quasi über das vorgestellte Buch – eine komplett andere Seite eines Menschen kennen lernt.
Bei allen Formaten steht immer ein ungezwungener Austausch über Literatur in lockerer Atmosphäre im Vordergrund. Es geht nicht um eine literaturwissenschaftliche Analyse, sondern um das freie Gespräch. So entwickeln sich die Diskussionen manchmal in eine andere Richtung, etwa hin zur Politik  – und öffnen so neue Räume.Literaturclub Ost West Meran Merano

Wie wählst du die AutorInnen aus?

Das ist ganz unterschiedlich, manche schreiben uns an, kommen über Empfehlungen zu uns und andere kontaktiere ich selbst. In letzter Zeit haben beispielsweise einige der AutorInnen der Franz-Edelmaier-Residenz bei uns gelesen, die zum Schreiben in Meran sind. Der Vorteil des Formats ist auch die Flexibilität: Wir können kurzerhand eine Lesung veranstalten und müssen nicht ein Jahr vorausplanen, wie große Institutionen. Für AutorInnen und Publikum ist es toll, diesen Freiraum zu haben, auch spontan lesen zu können. Unser Budget ist allerdings sehr bescheiden, was schade ist. Es wäre schön, AutorInnen für ihre Lesungen mehr bezahlen zu können. Literaturclub Ost West Meran Christoph Franceschini

Wie ist der LiteraturClub entstanden?

Der LiteraturClub ist mit der Zeit gewachsen. Einzelne Literaturveranstaltungen gab es im Ost West Club ja schon immer, etwa bei den Festivals am Pulverturm, die Harry Reich in den 90er-Jahren organisiert hat. Seit 2012 organisiere ich gemeinsam mit Peter Oberdörfer, Florentine Prantl und Haimo Perkmann die Veranstaltung “Sprachspiele“. Es ist immer derselbe Humus, auf dem verschiedene Pflänzchen sprießen. Thomas Kobler schlug dann vor, die literarischen Veranstaltungen in regelmäßigen Abständen durchzuführen und die Reihe “LiteraturClub” zu nennen.  Seit zwei–drei Jahren gibt es nun einen fixen Literaturtreff im Ost West Club. Das ist auch organisatorisch einfacher, da die Räumlichkeiten ja viele verschiedene Veranstaltungen beherbergen und alles koordiniert werden muss. Literaturclub Ost West Meran Romano Tancredi

Wie wird der Literaturclub im nächsten Monat aussehen?

Am 24. November 2016 wird es einen Bibliotalk zum neuen Ransmayr-Roman “Cox” geben. Im Monat drauf wird uns aller Voraussicht nach die Autorin Veronika Lochmann einen Besuch abstatten und ihre Jägerballaden vortragen. Wir sind schon gespannt… und am 15. Dezember stellen wir unsere eigene Neuerscheinung vor: ein vielstimmiges Buch über 35 Jahre Ost West Club.

Literaturclub Ost West Meran Benno Simma

Literaturclub Ost West Meran Publikum

Fotos: Ost West Club Meran

Print

Like + Share

Comments

Current day month ye@r *

Discussion+

There are no comments for this article.